Ein Schritt vor und drei zurück.

Letzten Donnerstag habe ich Feedback von meinem Deutschlehrer bekommen. Weil ich in Amerika war, haben wir uns vier Wochen lang nicht getroffen. Deswegen konnte er alle vier Blogs die ich geschrieben hatte, lesen und mir Feedback geben. Ich war natürlich stolz auf meine Leistung; Ich hatte nicht nur die Blogs geschrieben, aber sondern auch Grammatik geübt.

Er war aber, von meiner Leistung , nicht so begeistert.

Laut ihm, wolle ich laufen bevor ich gehen kann. Ich versuche zu viel und zu schnell. Die Art und Wiese wie ich schreibe, sei nicht deutsch. Er hat natürlich recht. Ich beherrsche weder Grammatik noch Vokabular. Ich lese hauptsächlich nur Blogs die in English geschrieben sind und will ihrer lockerer Stil kopieren. Ich kann es aber nicht. Ich bin nicht gut genug. Mein Haus hat kein Fundament. Ich konzentriere mich auf die Farbe der Wände bevor ich die Wände überhaupt gebaut habe. Ich habe vier Hauptprobleme:

1. Satzstellung

2. Verbendungen

3. Verben mit Dativ

4. Adjektivendungen

Diese Aufgabe wird eigentlich schwere als ich gedacht habe. Ein paar Übungen werden nicht ausreichen um mein Deutsch zu verbessern. Ich brauche helfe. Vielleicht ist es Zeit ein paar Freunde von mir dieses Blog zu zeigen, und auch wenn es langweilig ist, einfacher zu schreiben.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s